Die Akupunktur

 

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der TCM

Die Lebensenergie (das Qi) soll laut der traditionellen Chinesischen Medizin in den Meridianen durch den Körper strömen und an mehr als 700 Punkten dicht unter der Hautoberfläche leicht erreichbar sein. 

Ungefähr 400 dieser Punkte werden als Akupunkturpunkte genutzt. Bei einer Akupunkturbehandlung, die meistens im Liegen stattfindet, werden dem Patienten je nach Erkrankung an ausgewählten Stellen Nadeln in die Haut eingestochen. Es werden dazu speziell geschaffene Einwegnadeln benutzt. Die Nadeln verbleiben über eine Dauer von ca. 20 Minuten. Um bestimmte Wirkungen zu erzielen, werden spezielle Stimulationstechniken angewendet. So können die Nadeln auf und ab bewegt und/oder zusätzlich erwärmt werden. 

Weitere Verfahren, die Akupunkturpunkte zu beeinflussen, ist die Akupressur (Druck durch die Finger des Therapeuten). Bei der Laser Akupunktur wird der Punkt mit einem schwachen, nicht spürbarem Laserimpuls stimuliert.

Barbara Aßhauer      Martinstr.46      59067 Hamm      Tel: 02381/405950      info@praxis-asshauer.de