Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

 

Bereits seit mehreren tausend Jahren findet die TCM Anwendung in China. Die alte chinesische Heilkunst beruht auf der Annahme, dass der Mensch Teil des Kosmos ist und dass die Lebenskraft, das Qi, im Mittelpunkt der geistigen und körperlichen Gesundheit steht.

Auf bestimmten Bahnen (Meridianen) fließt das Qi im Körper. Jedes Organsystem, bzw. Organ, ist einem Meridian zugeordnet. Ist der Fluss des Qi gestört, treten in dem jeweiligen Organ/ Organsystem Störungen auf. Die Behandlung soll die Blockade des Qi lösen, es wieder auffüllen oder einen Überschuss abbauen. 

Zu den therapeutischen Verfahren der TCM zählen die Ernährungs- und Bewegungslehre, die chinesische Kräuterheilkunde und die Akupunktur.

Folgende Krankheiten können beispielsweise mit TCM behandelt werden:

  • Erkrankungen mit chronischen Schmerzen

  • Erkrankungen der Atemwege

  • Allergien

  • Magen-Darm Probleme

  • Gynäkologische Erkrankungen

  • Depressive Stimmungen

  • Panikattacken

  • Schlafstörungen

  • Neuralgien

  • Kinderwunsch

  • Potenzstörungen

Barbara Aßhauer      Martinstr.46      59067 Hamm      Tel: 02381/405950      info@praxis-asshauer.de